Kooperation mit der Musikschule

Musik macht stark – das M.U.K.E Projekt Krefeld an der Josefschule

Im M.U.K.E Projekt (Musik und kulturelles Engagement) möchte die Musikschule der Stadt Krefeld die Erstklässler der Josefschule an Musik heranführen. M.U.K.E soll die Neugier, Kreativität und den Spaß an der Musik wecken und begleiten. Das gemeinsame Musikerlebnis steht im Mittelpunkt. Musik soll als Ausdrucksform kennen gelernt und eingesetzt werden.

Die Musikschule der Stadt Krefeld bietet zur Zeit folgende vier Themenschwerpunkte im Kooperationsbereich mit Grundschulen an: „Chorklasse“, „gemischte Klasse“, „Bläserklasse“ und „Streicherklasse“. Die Josefschule hat sich für das Kooperationsmodell „Streicherklasse“ entschieden.

Im Moment nehmen 17 Kinder am M.U.K.E Unterricht teil. Am Schulmorgen nach dem regulären Unterricht treffen sie sich in der Aula der Josefschule. Bisher hatten die Kinder schon die Möglichkeit, alle Streichinstrumente (auch den großen Kontrabass !) kennen zu lernen und natürlich selbst auszuprobieren. Sie erfahren alles Wichtige zum Thema Streichinstrumente, aber natürlich wird auch immer wieder gesungen, getanzt und auch schon mal gebastelt.

Herr Drees von der Musikschule Krefeld sowie Herr Tillmann als Lehrer der Josefschule gestalten den Unterricht. Nach dem ersten Unterrichtsjahr (zu Beginn des zweiten Schuljahres) entscheiden sich die Schülerinnen und Schüler für ihr Lieblingsstreichinstrument. Im zweiten Unterrichtsjahr wird dann Instrumentalunterricht in Kleingruppen von Lehrern der Musikschule erteilt.

Angedacht ist, in naher Zukunft ein Streichorchester an der Josefschule zu gründen, das natürlich auch mit kleinen Auftritten das bunte Schulleben erweitern und bereichern soll.

Instrumente werden von der Musikschule gestellt. Die Jahresgebühr beträgt im ersten Jahr 180 Euro (15 Euro monatlich) und im zweiten Jahr 300 Euro (25 Euro monatlich, inklusive Instrument). Bei Bedarf ist eine Gebührenreduzierung möglich.