Sponsorenlauf am 12.5.17

Am Freitag, dem 12. Mai 2017 startet wieder unser alljährlicher Sponsorenlauf.

Mit Freude warten wir schon auf diesen Tag.

Mit viel Einsatz und unbändiger Laufbegeisterung erzielten alle bisherigen Sponsorenläufe immer ein gewinnbringendes Ergebnis. Nicht nur im Sinne der „Bewegten Schule“ treiben wir Sport und fördern unsere Gesundheit, sondern schaffen uns darüber hinaus hiermit auch finanziellen Spielraum, um uns durch Teamgeist und gemeinsames Laufen den einen oder anderen Wunsch für uns und unsere Schule zu erfüllen. Das Schöne ist, dass damit alle das Gefühl haben, an einem Strang ziehen zu können und Teil des Ganzen zu sein. Das verbindet alle Beteiligten –  Kinder, Lehrer, Eltern, Sponsoren und Nachbarschaft.

In den vergangenen Jahren haben wir mit Hilfe der Erlöse die Schulhofumgestaltung, die Renovierung der Treppenhäuser oder auch Ausflüge finanziert. Wir haben uns des Weiteren verschrieben, 20% eines jeden Sponsorenlauferlöses an den Verein „Sonne, Mond und Sterne“ weiterzuleiten, weil Teilen für uns wichtig ist – gemäß des Mottos „Geteiltes Glück ist doppeltes Glück“. Der Verein „Sonne, Mond und Sterne“ hat sich zum Ziel gesetzt, todkranken Menschen einen ihrer letzten Wünsche zu erfüllen. In einem demokratischen Entscheidungsprozess haben die Kinder der Josefschule sich unter verschiedenen Vereinen diesen ausgesucht und ihm ihre Unterstützung zugesagt.

Hier auf dem Foto seht ihr die Vorsitzende des Vereins, Meta Metz, die von allen Klassensprechern und den Vertretern der Schülerzeitung willkommen geheißen wurde. In einem feierlichen Rahmen nahm Frau Meta Metz den Scheck des Sponsorenlaufes 2016 glücklich entgegen. Unsere Musiklehrerin, Frau Becker, hat mit ihrer Chor-AG für die musikalische Unterhaltung gesorgt. Frau Metz berichtete über verschiedene Projekte und beantwortete ausführlich die Fragen der Kinder. Sehr beeindruckt war sie von der Offenheit, dem Interesse  und der Anteilnahme der Kinder. Von Herzen bedankte Frau Metz sich stellvertretend für alle Hilfsbedürftigen, denen die Spende zu Gute kommen wird, für die große Spendenbereitschaft und das beispielhafte soziale Engagement der Josefschule.

Auch in diesem Jahr erhält wieder jedes Kind von seiner Klassenlehrerin im Vorfeld einen Meldezettel und sucht sich dann einen oder mehrere Sponsoren (Eltern, Oma, Opa, Bekannte, Nachbarn oder Geschäftsleute etc.). Diese Sponsoren haben dann die Möglichkeit, dem Schüler oder der Schülerin einen bestimmten Betrag zu spenden. Dieser wird dann pro erlaufene Runde festgesetzt. Gelaufen wird rund um die Josefschule. Eine Runde beträgt 1 Kilometer. Ziel des Sponsorenlaufes ist es, innerhalb der gesetzten Zeit möglichst viele Runden zu laufen. Dabei zählen natürlich auch Runden , die gegangen bzw. gewalkt werden.

Wir werden auch jetzt im Mai wieder jede Menge Spaß haben! Zuschauer sind herzlich willkommen!!!